Wir, das sind Waltraud und Dietmar Pack, unsere Kinder Nadine und Simon. Dazu kommen unsere 2 Hunde und 2 Pferde.

Wir leben in Heinsberg, einer ländlichen Gegend in NRW umgeben von Feldern und kleineren Wäldern.

Als wir unseren 14 1/2 Jahre alten Labrador Rüden Cuno schweren Herzens gehen lassen mussten, stand für uns alle fest, dass wir diese große Lücke schließen würden.

Wir entschieden uns für eine ganz andere Rasse, auch um nicht zu vergleichen.
Rhodesian Ridgeback!

Wir kannten die Rasse schon einige Zeit und waren fasziniert. Von dem Zeitpunkt an suchten und sammelten wir schon Informationsmaterial.

Nach längerem Suchen stießen wir dann auf die Homepage von Fam. Müller.
Ein Besuch bei ihnen veränderte vieles.
Kurz darauf zog dieser kleine temperamentvolle Kerl bei uns ein: Shakir von Müllers Wonda! Wir nannten ihn Schroeder.

Er brachte wieder Leben ins Haus, begeisterte uns alle und entwickelte sich zu einem selbstbewussten, wesensfesten und charakterstarken Rüden.

Der Wunsch nach einem zweiten Ridgeback war groß. Ich schaute mir Fotos im Internet an und sah Kisangani African Red Ruby, eine wunderschöne Livernose Hündin. Dieser Blick und ihre Ausstrahlung ließen mich nicht mehr los.

Wir erfuhren, dass Fam. Müller einen Wurf mit einigen Livernose Welpen hatte.
Wieder dort zu Besuch, sahen wir diese kleine „braunnasige Fegerin“. Sie eroberte unser Herz im Sturm. Armani von Afrika´s Wonda! Wir nannten sie Emma, besuchten sie wöchentlich, bis sie dann endlich bei uns einzog.
Sie hat einen zuverlässigen Charakter, ist sehr leichtführig und immer noch eine Fegerin.

Unsere Entscheidung haben wir zu keinem Zeitpunkt bereut. Schroeder und Emma sind wundervolle Wegbegleiter. Sie bereichern unser Leben auf eine sehr schöne Art und Weise.


Herzlichen Dank an Hergen und Christiane Müller!